YohimbeYohimbe genauer gesagt Coryanthe yohimbe bezeichnet einen Baum in West-Afrika und im tropischen S├╝damerika. Schon seit Jahrhunderten wird aus der inneren Baumrinde Tee zubereitet. Daher geh├Ârt Yohimbe zu den nat├╝rlichen Potenzmitteln. Heutzutage ist Yohimbe auch in Deutschland erh├Ąltlich. Das Mittel regt Sexualhormone an und geh├Ârt daher zu den aphrotisierenden Mitteln. Gerade Stress, Bluthochdruck und Rauchen geh├Âren zu den Ursachen f├╝r Erektionsst├Ârungen. Immer mehr M├Ąnner greifen daher zu Potenzmitteln wie Viagra oder Cialis zur├╝ck. Nat├╝rlich sind diese Mittel nicht ohne Nebenwirkungen. Auch Yohimbe sollte bei chronischen oder akuten Entz├╝ndungen der Bauchorgane nicht eingenommen werden. Denn neben seiner guten Wirksamkeit d├╝rfen auch Nebenwirkungen wie Unruhe, Hitzegef├╝hl und Herzklopfen nicht au├čer Acht gelassen werden. Da es sich um einen psychoaktiven Wirkstoff handelt lassen sich seelisch bedingte Erektionsprobleme gut behandeln. Kontraindikation gilt bei Herz- Kreislauferkrankungen, schweren Leber- und Nierenerkrankungen, schweren psychischen St├Ârungen und Magen-Darm Erkrankungen. Auch Kaffeetrinker sollten nur auf eine geringe Dosis zur├╝ckgreifen.

├ťber das Internet kann jeder Yohimbe kaufen. Neben Pillen ist auch Yohimbe Pulver erh├Ąltlich. Gerade anfangs ist dieses Pulver eine gute L├Âsung um die k├Ârperliche Reaktion zu testen. Hierdurch kann mit m├Âglichst geringer Menge ausgetestet werden ob und welche Nebenwirkungen auftreten. Die Yohimbe Dosierung sollte langsam gesteigert werden. Die Wirkung tritt erst bei langfristiger Einnahme ein. Deshalb ist eine t├Ągliche Einnahme n├Âtig. Nach etwa 14 Tagen k├Ânnen erste Erfolge erreicht werden. Zur potenzsteigender Wirkung sollte zus├Ątzlich noch etwa 1 Stunde vorher 1 Kapsel eingenommen werden.

Aber wie wirkt Yohimbe eigentlich?
Yohimbe greift auf den biochemischen Ablauf im K├Ârper ein der f├╝r die m├Ąnnliche Erektion zust├Ąndig ist. Es wirkt hemmend auf das alpha-2-adrenerges System. Dieses greift auf das Hormon Adrenalin zur├╝ck und blockiert dessen Rezeptoren. Hierdurch hemmt es seine Aktivierung und reduziert somit Stress. Im Normallfall tritt dieser nat├╝rliche Blocker ohnehin bei Erektion ein und steuert zudem auch den Sexualtrieb im Gehirn. Yohimbe erh├Âht den Nervenbotenstoff Noradrenalin und stimuliert den Hypothalamus. Im Prinzip arbeitet dieses nat├╝rliche Potenzmittel ├Ąhnlich wie Viagra und erh├Âht den Blutzufluss.

Im Yohimbe Forum werden alle Nebenwirkungen und positiven Wirkungen geschildert und diskutiert. Jeder K├Ârper reagiert anders daher ist eine generelle Aussage, wie eben bei anderen Potenzmitteln auch nicht m├Âglich. Im Gegensatz zu Viagra und Co steigert Yohimbe auch die weibliche Potenz. Das Mittel ist auch f├╝r als Fatburner bekannt. Hoch dosierte Kapseln sind verschreibungspflichtig. Bei im Handel erh├Ąltlichen frei verk├Ąuflichen Mitteln sollte unbedingt auf Einhaltung der angegebenen Dosis geachtet werden. Ansonsten drohen k├Ârperliche Sch├Ąden und im schlimmsten Fall kann auch Yohimbe t├Âdliche Folgen haben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Yohimbe, 6.0 out of 10 based on 1 rating